Presse-Info 20101 FMB care GmbH  – Produkt-Information Formidabel, ca. 7.000 Zeichen

Das Pflegebett Formidabel jetzt in drei Linien.

Ein variables System, das alle Möglichkeiten bietet.

Pflegebetten weiter gedacht

Mit einem neuen System macht es FMB care allen Beteiligten in der Pflege leicht, für jeden Anspruch das richtige Formidabel zu finden. Ein durchdachtes Angebot von Niedrig-Pflegebetten mit unterschiedlichen, aufeinander abgestimmten Funktionen bietet ab sofort Bewohnern und damit auch Pflegekräften immer das richtige Formidabel zum komfortablen Schlafen, zum ergonomischen Ruhen, zur umfassenden Pflege und zur sicheren Mobilisierung.

„Wir haben unser Pflegebett Formidabel in den letzten Jahren immer weiter entwickelt und unsere Devise ‘Pflegen verbessern heißt Pflegen vereinfachen’ nie aus dem Auge verloren. Dabei haben wir auch stets den Betreiber im Focus gehabt. Das beweist unser Angebot, wenn es unter ökonomischen Aspekten betrachtet wird:
Die alternativen Ausstattungsmöglichkeiten der drei Formidabel Grundmodelle First, Pro und Eco bieten stets die optimale Lösung für jegliche Erfordernisse einer individuellen Pflege,“ betont Martin Ferber, CEO von FMB care.

Als Paradestück in dieser Serie bezeichnet FMB care das Formidabel First.

Wie alle Formidabel ist auch das First ein Niedrig-Pflegebett, das dem Bewohner so viel Freiheit wie möglich bietet bei so viel Schutz wie nötig: Mit dem kopfund/ oder fußseitig optional einzusetzenden und flexiblen Seitenschutz Unique. Besonders erfolgreich inzwischen bei allen Einrichtungen, die sich in der Pflege neu orientieren. Gegen FEM. Und ganz im Sinne des Expertenstandards Sturzprophylaxe.
„Betreiber haben beim Formidabel First die Wahl: Für die Mehrzahl der Bewohner, bei denen eine Tiefstlagerung von 23 cm als Schutz ausreicht, wird die Grundversion ohne jeglichen Seitenschutz gekauft. Ansonsten lässt sich der Seitenschutz Unique werkzeuglos integrieren,“ erläutert Martin Ferber.
Und auch hier wurde von FMB care nochmal weiter gedacht: Keine Bettgitter mehr mit gefährdenden Stangen und Traversen. Dafür ein Seitenschutz mit sympathischen weil transparenten Textil-Gewebe, das bei Bedarf schnell und einfach auszutauschen und zu reinigen ist. In einem Rahmen, der stufenlos hochgestellt werden kann und der Norm entsprechend so stabil ist, dass er dem Bewohner auch als Mobilisierungshilfe dient. „Dieser Seitenschutz ist bislang einmalig,“ so Martin Ferber. „und macht den Unterschied zu den üblichen Seitensicherungen.“
Das Formidabel First Sicherheitskonzept mit optionalen Seitenschutz und der Tiefstlagerung in 23 cm Bodennähe wird ergänzt durch ein Out-of-Bed-System und einem Szenario-Handschalter, mit dem sich Tieflagerung, Aufstehhöhe, Komfort- Liegeposition und Beleuchtung vom Bewohner selbst anwählen lassen.

Die zwei weiteren Grundmodelle Pro und Eco ergänzen das Formidabel-System für alle Anforderungen

„Schnell kamen wir bei der Entwicklung unseres Pflegebettes Formidabel zu der Erkenntnis: Weg vom Denken in starren Modellreihen, hin zu dem, was von der Pflegewelt heute und besonders auch morgen tatsächlich benötigt wird,“ so Martin Ferber. Und so lassen sich nun tatsächlich alle drei Grundmodelle des Formidabel ganz individuell abgestimmt auf die Wünsche jeder Pflegeeinrichtung zusammenstellen: In unterschiedlichen Breiten und Längen, mit Seitenschutz Unique oder den zwei weiteren Seitensicherungen Solid und Basic, mit alternativen Liegeflächen, Fahrgestellen, Laufrollen und Abdeckungen, mit Kopf- und Fußteilen in vielen Designs und Dekoren einschließlich textilen Covern bis hin zu rundum Gepolstert.

Dabei ist das Formidabel Pro mit der Seitensicherung Solid mit Kopf- und Fußteilen im Verhältnis 40:60 geteit, um Ein- und Ausstieg für den Bewohner zu erleichtern und trotzdem ausreichend Schutz zu bieten. Alternativ lässt sich hier auch die Seitensicherung Basic installieren.

Und Formidabel Eco ist, der Name lässt es vermuten, die kostengünstige Variante, ausgestattet mit durchgehenden Seitenteilen Basic und einfacherem Fahrgestell – eine Variante – die aber auch mit dem Seitenschutz Unique oder der Seitensicherung Solid kombiniert werden kann.

Für die zielgerichtete Kombination hin zum tatsächlich benötigten Pflegebett sorgt eine übersichtliche Matrix aller technischen Details.

Pflegebetten Formidabel für eine veränderte Pflegekultur

Will ich in der Pflege das Beste für alle Beteiligten, so müssen diese frei auswählen können. Das ist die Devise, die FMB care vertritt. Und dafür soll ab sofort das variable Pflegebettensystem Formidabel sorgen.
„Weil wir meinen, dass das gerade jetzt zwingend notwendig ist,“ betont Martin Ferber abschließend. „Ich sehe Bewegung bei den Einrichtungen der stationären Pflege, hin zu Pflegekonzepten, die mit starren Bettenmodellen kaum noch zu realisieren sind. Das System Formidabel ist dafür die ideale Lösung.“

Alle Informationen zum Formidabel unter www.fmb-care.de

Pressekontakt: 
Heiko Heine c/o Heiko Heine Kommunikation
+49 511 66 16 99